Unternehmerfrühstück

Das KUS-Unternehmerfrühstück ist ein Forum zum Austausch, zur Information und zur Netzwerkarbeit. Es bietet die Gelegenheit, exzellente Referenten kennen zu lernen und Einblick in aktuelle Themen zu gewinnen, welche wir in Zusammenarbeit mit der Business Akademie Hallertau gezielt auswählen. Gerne werden die für Unternehmer kostenlosen Vormittage genutzt, um gute und weiterführende Kontakte zu erschließen und zu pflegen.

Neue Themen und Termine der KUS-Unternehmerfrühstücke:

KUS-Unternehmerfrühstück 2017 – Die bekannte Netzwerkveranstaltung für Unternehmen aus der Region geht am Mittwoch, 28. Juni 2017, in Langenbruck in die zweite Runde

 

Das zweite Unternehmerfrühstück des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) findet am Mittwoch, 28. Juni 2017, 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr, im Green Deer Hotel Langenbruck statt und widmet sich dem Thema „Arbeitgebermarketing für die Generation Z – Wie Sie Auszubildende für Ihren Betrieb begeistern können“.

 

„Vor einigen Jahren konnten die Unternehmen bei der Auswahl von Auszubildenden noch aus dem Vollen schöpfen und hatten die Qual der Wahl. Diese Situation auf dem Ausbildungsmarkt hat sich stark verändert, es gibt aktuell mehr zu besetzende Ausbildungsstellen als Bewerber, gerade bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen“, sagt KUS-Vorstand Johannes Hofner.

Eine Herausforderung und gleichzeitig Chance für Arbeitgeber bestehe darin, die Werte und Motivationsfaktoren der Generation Z (Geburt nach 1995 – kurz Gen Z) zu kennen und zu berücksichtigen. „Genau hier gilt es die Stärken und besonderen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für junge Menschen in kleinen und mittelständischen Betrieben herauszustellen und sich mit einer guten Strategie als attraktiver Arbeitgeber zu platzieren“, begründet KUS-Vorstand Johannes Hofner die Thematik des KUS-Unternehmerfrühstücks.

 

Im Rahmen eines interaktiven Vortrags „Ausbildungsmarketing für Azubiflüsterer® – wie Sie Schüler für Ihren Ausbildungsbetrieb begeistern“ erfahren die Teilnehmer dabei, wie erfolgreiches Ausbildungsmarketing heute funktionieren kann. Die Ausbildungsexpertin Sabine Bleumortier geht im Vortrag auf vier Erfolgsfaktoren ein, mit deren Hilfe sich Betriebe ein Ausbildungskonzept erstellen können, um damit letztlich Schüler das Unternehmen zu begeistern. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Erwartungen der Generation Z gelegt. „Mit praktischen Tipps können die Teilnehmer nach der Veranstaltung mit der Umsetzung beginnen und sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren“, verspricht Bleumortier von ihrem Vortrag.

 

Einen Erfahrungsbericht liefert anschließend das Traditionsunternehmen Schreinerei Ludwig Mayr GmbH & Co. KG. Der Handwerksbetrieb in Manching legt seit vielen Jahren sehr viel Wert auf die Ausbildung junger Menschen und kommuniziert dies auch nach außen. „Unser Team besteht aus 35 bestens qualifizierten und ausgebildeten Mitarbeitern. Das Zusammenspiel zwischen den alten erfahrenen Hasen und den jungen kreativen Talenten macht unser Unternehmen so leistungsstark“, sagt Geschäftsführer Andreas Mayr.

 

 

 

Ihre Anmeldung zu einzelnen oder allen Unternehmerfrühstücken können Sie bequem per E-Mail vornehmen. Falls Sie zukünftig per E-Mail über neue Themen und Termine der Frühstücke informiert werden möchten, senden Sie uns bitte ebenfalls eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

 

Weitere Unternehmerfrühstücke 2017:

 „Internationalisierung – Strategien für die KMU“ ist der Themenschwerpunkt des dritten Unternehmerfrühstücks am 20. September 2017 in der Bavaresi Pfaffenhofen.

Hierbei stehen nicht nur theoretisches Hintergrundwissen im Mittelpunkt, sondern auch Best-Practice-Beispiele für die praktische Umsetzung in einem mittelständischen Betrieb aus der Region.