Wirtschaft

Freizeit
Erholung
&
Tourismus

Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS)

FOCUS, Januar 2020

Zum zweiten Mal wirtschaftsstärkste Region Deutschlands

„Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm ist nach der Rangliste des Magazins „Focus Money“ Deutschlands wirtschaftsstärkste Region. Pfaffenhofen hatte das Ranking bereits 2011 angeführt“

FOCUS Money Ranking, Dezember 2018

Erfolgreichste Regionen Deutschlands

„Der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm gehört zu den erfolgreichsten Regionen in Deutschland”

MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich

LEADER Projekt zur Förderung der KULTUR- und KREATIVWIRTSCHAFT im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

"Herbst is" - Herbstveranstaltungen im Landkreis Pfaffenhofen

"Herbst is" - Herbstveranstaltungen im Landkreis Pfaffenhofen

Unsere neuen Tourenbücher zum Radeln und Wandern sind da

Unsere neuen Tourenbücher zum Radeln und Wandern sind da

LEADER - Projekt "Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm"

LEADER - Projekt "Aktiv durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm"

5 Jahre KUS Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

5 Jahre KUS Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

„Der Erfolg einer Region ist kein Selbstläufer, sondern braucht immer wieder neue Impulse.“

 

Leben & arbeiten

Das KUS ist zentraler Ansprechpartner für alle Fragen und Themen, die im Landkreis ansässige Unternehmen betreffen und bietet einen umfangreichen Unternehmensservice.

Leben & genießen

Wir vom KUS wissen: Unser Landkreis ist immer eine Reise wert! Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten bei einem Besuch unserer Website!

Film: Freizeit, Erholung, Hopfen & mehr

Der neue Film mit dem Titel „Freizeit, Erholung, Hopfen und mehr im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ zeigt die Fülle der Möglichkeiten im Bereich Kultur, Natur und Geschichte in und um den Landkreis Pfaffenhofen.


Aktuelles

aus dem Bereich Wirtschaft



Starke Gründerinnen – mit Mut und Leidenschaft in die Selbständigkeit
24. Sep. 2021
Dass Frauen anders gründen, wurde beim virtuellen Gründertreff zum Thema „Frauen – Beruf – Gründung, initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) deutlich. Rund 15 Gründerinnen folgten der Einladung und berichteten offen über ihre ersten Unternehmenserfahrungen.

Bereits in der interaktiven Kennenlernrunde zu Beginn zeigten sich die hohe Branchenvielfalt und die individuellen Ausgangsbedingungen der Teilnehmerinnen. Die unterschiedlichen Motivationsgründe veranschaulichten, dass sich Frauen stark an sozialen und gesellschaftlichen Gründungsthemen orientieren. Die Selbstverwirklichung, eine flexible Zeitgestaltung, die Sinnhaftigkeit und die Vorbildfunktion stehen dabei oftmals im Vordergrund.

Gründerberaterin Frauke Mock von der Servicestelle für Frauen beim Verein Pro Beschäftigung gab eine Übersicht zu den wichtigsten Gründungsschritten. Sie informierte zudem über das kostenfreie Beratungsangebot des Vereins, welches Gründerinnen vom Businessplan, über die Preiskalkulation bis hin zur Neukundengewinnung ein umfangreiches Basiswissen für den erfolgreichen Start in die Selbständigkeit bietet.


Referentin und Gründerberaterin Frauke Mock gab eine Übersicht zu den wichtigsten Gründungsschritten.

Der anschließende Erfahrungsaustausch offenbarte, dass die Sichtbarkeit eine der größten Herausforderungen darstellt. „Um das Marketing gezielt voranzutreiben, sollten Sie zunächst die Alleinstellungsmerkmale Ihres Produktes oder der Dienstleistung herausarbeiten“, riet Mock. Insbesondere das Social Media Marketing sei dabei von großer Bedeutung und die Gründerinnen sollten sich nicht scheuen, Expertise von außen einzuholen.
„Bauen Sie sich ein Netzwerk auf. Unabhängig von der Branche sind viele Stolpersteine ähnlich. Dann ist es hilfreich, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen oder nach Rat und Unterstützung zu fragen“, empfiehlt Mock. Eine gute Möglichkeit sei auch die Teilnahme am Gründerpreis Ingolstadt. Neben einem intensiven Gründungscoaching profitieren die Teilnehmer zudem von der hohen medialen Berichterstattung in der gesamten Region 10.

Gründungsinteressierte können sich telefonisch unter 08441 4007440 an die KUS-Geschäftsstelle wenden. Dort erhalten sie weiterführende Informationen zu den Gründungaktivitäten und Beratungsangeboten.
Alle Informationen sind zudem unter www.kus-pfaffenhofen.de/gruendung zu finden.

Mehr ...
Endspurt zur Ausbildungsmesse – nur noch wenige Tickets verfügbar
17. Sep. 2021

Am Samstag, 25. September, ist es so weit: die erste zentrale Ausbildungsmesse für den Landkreis Pfaffenhofen in der Anton-Wolf-Halle in Geisenfeld startet. Von 9.00 bis 17.30 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, sich über die regionale Ausbildungsvielfalt zu informieren, mit Ausbildern ins Gespräch zu kommen und erste Kontakte zu knüpfen.

Mehr ...
So geht’s: Preiskalkulation für Kreative
16. Sep. 2021

Wer ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietet, der steht oft vor der Frage, welchen Marktwert er dafür aufrufen kann. Wie findet man einen Preis, der alle Kosten deckt, konkurrenzfähig ist und zeitgleich Kunden lockt? Und welche Fehler sollte man bei der Preiskalkulation unbedingt vermeiden? Diese Thematik steht im Fokus des Workshops „So geht’s: Preiskalkulation für Kreative“, welches vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm am Montag, 4. Oktober, angeboten wird. Die Veranstaltung richtet sich speziell an Kultur- und Kreativschaffende im Landkreis. Beginn ist um 15 Uhr im Bistro Tandem, Auenstraße 4 in Wolnzach.

Mehr ...
Fit für die Generation Z – Ausbilder bereiten sich mit Workshop auf Ausbildungsmesse vor
14. Sep. 2021

Über 50 Aussteller und mehr als 80 Ausbildungsberufe erwarten die Besucher bei der ersten zentralen Ausbildungsmesse am Samstag, 25. September, von 9.00 bis 17.30 Uhr in der Anton-Wolf-Halle in Geisenfeld. Für eine optimale Vorbereitung auf die junge Zielgruppe hat das mit der Messeorganisation betraute Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) einen Workshop für die teilnehmenden Betriebe organisiert.

Mehr ...

aus Freizeit, Erholung & Tourismus



Moderne Schnitzeljagd in der Region: Rätselspaß für die ganze Familie
18. Aug. 2021

Irma Jones – so heißt die Hauptfigur eines neuen, spielerischen Rätselspaßes. Die junge Detektivin versucht, einen gestohlenen Schatz wiederzuerlangen. Das kostenlose Spiel um Irma Jones verbindet dabei zwei wesentliche Aspekte: Man begibt sich in die Stadt Eichstätt, durch welche die „reale“ Reise führt. Parallel zum Fußweg wird via App die Geschichte und Handlung erzählt; auch die Rätsel sind digital zu lösen.

Mehr ...

Alle Meldungen aus den Bereichen Wirtschaft und Tourismus anzeigen