Erfolgreiches Jubiläum des 10. Hallertauer Hopfakranzlfestes in Hohenwart

Veröffentlicht am: 25 Sep. 15 in der Kategorie Aktuelles


Über 5.000 Besucher konnten die Organisatoren des 10. Hallertauer Hopfakranzlfestes am 20. September 2015 in Hohenwart verzeichnen. Die attraktive Regionalmesse rund um das „Grüne Gold“ wurde in diesem Jahr erstmals vom neu gegründeten Tourismusverein Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. gemeinsam mit dem Markt Hohenwart und vielen ehrenamtlichen Helfern ausgetragen. Unterstützt wurde der Tourismusverein vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS).

Dass die Veranstaltung inzwischen weit über die Grenzen der Hallertau bekannt ist, zeigte sich auch diesmal. „Neben einigen Busgruppen waren auch Besucher aus Kulmbach und aus dem Landkreis Saale-Orla-Kreis in Thüringen zu Gast in Hohenwart“, freut sich Martina Mayer, Geschäftsführerin vom Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. Aber auch zahlreiche Ehrengäste, Vertreter der Kommunalpolitik und der ansässigen Wirtschaft waren vor Ort vertreten.

An über 30, mit Hopfen dekorierten Ständen, hatten die Besucher Gelegenheit, den Hopfen von seiner schönsten Seite zu erleben. Egal ob man künstlerische Hopfenkränze oder Dekoratives und Handwerkliches aus und mit Hopfen suchte, regionale Produkte wie Hopfenschokolade, Hopfensenf oder Hopfenprosecco probieren oder seinen Durst mit einem kühlen Hopfazupfa-Bier löschen wollte – auf dem Gelände rund um den Marktplatz gab es alles, was das Hopfenherz begehrt. Informationen rund um das Hopfenland Hallertau durften dabei natürlich nicht fehlen. Der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V., das KUS, der Markt Hohenwart und die Stadt Geisenfeld standen den Besuchern mit zahlreichen Tipps zur aktiven Freizeitgestaltung zur Verfügung.

Zudem konnten Traktor-Liebhaber auf der angegliederten Oldtimertraktoren-Ausstellung alte Lanz-Modelle von Jakob Dick bewundern. An einem extra Stand von Regens Wagner wurde den Besuchern das Thema „Inklusion“ näher gebracht. Anziehungsmagnet für diese Aktion war ein Glücksrad. Wer am Glücksrad drehte und auf einem Feld mit einem Kleeblatt landete, bekam als Hauptgewinn eine Inklusionstasse, die selbstverständlich von Mitarbeitern von Regens Wagner Hohenwart und Menschen mit Behinderung übergeben wurde. Die Tassen waren sehr begehrt. Unterstützt wurde die Idee von „Aktion Mensch“. Von Hohenwarts Bürgermeister Manfred Russer wurde die Aktion sehr begrüßt. „Mitten d’rin, statt außen vor – das ist Inklusion“ bringt Russer die Sache auf den Punkt.

Offiziell eröffnet wurde die 10-jährige Jubiläumsveranstaltung am Mittag vom Schirmherrn Peter Hintermeier, 1. Vorsitzender Deutscher Hopfenwirtschaft e.V., und Hohenwarts 1. Bürgermeister Manfred Russer. Durch das abwechslungsreiche Bühnenprogramm führten Kabarettist Florian Erdle und Mainburgs 2. Bürgermeisterin Hannelore Langwieser. Neben der Hohenwarter Jugendblaskapelle, der Marktkapelle Hohenwart und drei jungen Musikanten der 4. Klasse der Grund- und Mittelschule traten auf der Bühne auch Hudlhub, die Weichenrieder Madln, der Männergesangverein Hohenwart, der Weichenrieder Dreigsang und die Musikschule Papageno auf. Für das leibliche Wohl sorgten die lokalen Vereine, Wirte und Gastronomen aus dem Markt Hohenwart.

Gewinner des Hopfensackschätzens_10Hallertauer Hopfakranzlfest
Bei der Bekanntgabe der Gewinner des Hopfensackschätzens auf dem diesjährigen Hallertauer Hopfakranzlfest in Hohenwart (v.l.): Moderator Florian Erdle, Gewinner Manuel Plöckl, Martina Mayer (Geschäftsführerin Hopfenland Hallertau Tourismus e.V.), Gewinnerin Lisa Schmidt, Manfred Russer (Bürgermeister Hohenwart) und Moderatorin Hannelore Langwieser

Die kleinen Besucher konnten sich unter anderem über ein Bungytrampolin, einen Hindernisparcour, eine Holzkegelbahn oder den Zauberer Maximilian Brummwurz freuen oder sich unter der Federführung der Kunstfreunde Hohenwart künstlerisch betätigen.

Ein absolutes Highlight war der große Schätzwettbewerb, organisiert vom Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. Hierbei galt es, das Gewicht eines gefüllten, traditionellen Hopfensacks möglichst genau zu schätzen. Die Gewinner durften sich über einen Rundflug über die Hallertau, über ein „Hopfenzupfermahl“ für 4 Personen im Wirtshaus zum Wilden Hirsch, gesponsert vom Hopfenhotel Hallertau sowie über Freikarten für Kuchlbauer´s Bierwelt und das KunstHausAbensberg freuen.

„Wir freuen uns, dass das 10-jährige Hallertauer Hopfakranzlfest bei uns im Markt Hohenwart stattfinden konnte. Die Veranstaltung war rundum gelungen und ein voller Erfolg für alle Beteiligten“, resümiert Hohenwarts Bürgermeister Manfred Russer. Wo die Veranstaltung im nächsten Jahr stattfinden wird, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Bildergalerie