KUS meets Landesgartenschau Ingolstadt

Veröffentlicht am: 29 Jun. 21 in der Kategorie Aktuelles


23 Hektar Landschaftspark, 100.000 gepflanzte Blumenzwiebeln und rund 600 neue Bäume schmücken das Gelände der Landesgartenschau im Ingolstädter Nordwesten. Passend zum Motto „Inspiration Natur“ stellt sich die Region 10, rund um die Gastgeberstadt Ingolstadt sowie die benachbarten Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen im „Pavillon der Region“ vor. Von Mittwoch, 30. Juni, bis Freitag, 2. Juli, ist das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) vor Ort anzutreffen.

„Im Fokus der Standpräsenz stehen die Themen Radeln und Wandern“, so Andreas Regensburger, Bereichsleiter für Freizeit, Erholung und Tourismus im KUS. Passend zu den neu gestalteten Faltkarten werde man die Besucher mit wissenswerten Informationen zu den neu geschaffenen Thementouren sowie den landschaftlichen und kulturellen Besonderheiten des Landkreises versorgen. „Auch auf einige Corona-konforme Überraschungen und Aktionen dürfen sich die Besucher freuen,“ so Regensburger weiter. So steht zum Beispiel ein Fahrrad-Simulator bereit, welcher erste Einblicke in die zahlreichen Radtouren der Region ermöglicht. Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen rundet das Veranstaltungsprogramm ab.

Angrenzend an den Pavillon laden die Gärten der Region zu einer kleinen Erholung ein. Neben Pflanzen der Eichstätter Jurahänge, Frankensteins Gartenkabinett oder Kopfweiden und Gräser, die einen Hauch von Donaumoos versprühen, dürfen zwei Pflanzen nicht fehlen: im Pfaffenhofener Garten gedeihen Spargelstaude und der rasant wachsende Hopfen prächtig.

Das KUS ist während der drei Tage im Pavillon der Region in unmittelbarer Nähe zum mehr als 6.000 Quadratmeter großen Landschaftssee zu finden. Die Landesgartenschau ist täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet (Einlass bis 19 Uhr), dem Pavillon der Region können Interessierte bis 18 Uhr einen Besuch abstatten. Aufgrund der geltenden Corona-Richtlinien ist der Einlass nur mit Voranmeldung unter www.ingolstadt2020.de und in Verbindung mit einer registrierten Dauerkarte oder Tageskarte möglich.

Die kostenlosen Printprodukte des Landkreis Pfaffenhofen erleichtern die Ausflugsplanung und können beim KUS angefordert (Tel. 08441 40074-40, info@kus-pfaffenhofen.de) oder online heruntergeladen werden. Nähere Informationen zu den Präsenzen des Landkreises sowie umfangreiches Bildmaterial gibt es unter www.kus-pfaffenhofen.de.