Branchentreff Tourismus am 18. November

Veröffentlicht am: 3 Nov. 21 in der Kategorie Aktuelles


Netzwerke bilden für Unternehmen eine wichtige Basis, um konkurrenzfähig zu bleiben. Mit regionalen Kooperationen wird Wissen gebündelt, ein Austausch generiert und somit Zukunftssicherheit gewonnen. Der erste Branchentreff Tourismus des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Donnerstag, 18. November, von 9 bis 12 Uhr widmet sich der Vermarktung regionaler Produkte. Die Veranstaltung findet im Hotel Alea Eco, Flachsbogen 1 in Pfaffenhofen statt. Einlass ist ab 8 Uhr.

Aufgewachsen zwischen Bauernhof und Lebensmittelhandel im ländlich geprägten Bayerisch-Schwaben, entwickelte Marion Hofmeier, Geschäftsleiterin der Agentur Agromind, schon früh ein Faible für regionale und authentische Lebensmittel. In ihrem Vortrag wird sie die herkunftsbezogene Vermarktung regional erzeugter Produkte entlang der Wertschöpfungskette beleuchten und hilfreiche Tipps geben. Facettenreiche Anregungen liefert im Anschluss Anneliese Stadler, Betreiberin des Stadler Hof in Großgundertshausen. Basierend auf den eigenen Erfahrungen zeigt sie auf, wie Kooperationen entstehen und welchen Mehrwert sie bieten.

Auf dem Marktplatz der Regionen können die Teilnehmer mit den heimischen Erzeugern ins Gespräch kommen und einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen regionalen Produzenten und touristischen Dienstleistern erhalten. Ausreichend Zeit zum Netzwerken bietet im Anschluss das gemeinsame Frühstück.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bis spätestens Dienstag, 9. November, unter www.kus-pfaffenhofen.de/anmeldung erforderlich. Es gelten die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen, sowie das 3G-Prinzip. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.