Regionalen Direktvermarktern einen Besuch abstatten – Aktionstag „Ein Landkreis zum Radeln“ am 10. September

Veröffentlicht am: 30 Aug. 22 in der Kategorie Aktuelles


Regionale Betriebe und deren Produktvielfalt entdecken – dazu lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) am Samstag, 10. September, ein. Unter dem Motto „Ein Landkreis zum Radeln“ können alle Interessierten die Region und seine Direktvermarkter auf dem Rad erleben.

Zwölf Betriebe aus dem Landkreis öffnen ab 10 Uhr ihre Tore und gewähren interessante Einblicke. Von Kunst und Naturprodukten bis hin zu Kaffee, Edelbrand und Hochlandrindern – das KUS stellt das vielfältige Angebot auf fünf unterschiedlichen Routen vor. Grundsätzlich können alle Routen selbstständig mit Hilfe der Wegführung auf dem Aktionsflyer oder mittels GPX-Track befahren werden.

 

Rund um den Feilenforst
Wissenswertes über Wesen und Haltung von Paartaler Hochlandrindern erfahren Interessierte am Hof der Familie Thaller in Reichertshofen. Vor Ort können leckere Highland-Burger erworben werden. Im Hofladen „Spargel und Kunst“ in Geisenfeld findet eine kleine Ausstellung von Künstlern aus der Region statt. Außerdem können neben eigenem Honig Kunststücke aus Keramik sowie Schmuck und Bilder erworben werden. Diese Tour wird geführt durch den ADFC mit Abfahrt um 9.30 Uhr in Geisenfeld angeboten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung notwendig.

Zwischen Summen und Spiritualität
Der Bienenhof Pausch in Scheyern schenkt Einblicke in seine ausgezeichnete Destillerie, den Obstanbau und die ökologische Bienenhaltung. Führungen werden um 13 Uhr und 15 Uhr angeboten, um Anmeldung wird gebeten. Auch der Hofladen Prielhof im Klostergut Scheyern lädt von 10 bis 16 Uhr zu einem Besuch ein. Genießer finden dort Ziegenkäse, Ziegensalami, Bio-Eier und weitere Produkte, die in klostereigenen Betrieben produziert werden. Diese Tour wird geführt durch den ADFC mit Abfahrt um 9.30 Uhr in Pfaffenhofen angeboten, eine Anmeldung ist erforderlich.

Gemüse- und Kräuterrunde
In Hohenwart-Thierham informiert der Paartaler Kräuterkeller über die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten seiner Naturprodukte. Die Palette reicht dabei von Tee und Seifen bis hin zu Essig und Kräutersalz. Für Pflanzenfreunde lohnt sich ein Halt bei der Gärtnerei Siegl in Pörnbach. Bei einer spannenden Führung um 11 Uhr und 15 Uhr durch die Gärtnerei kann die Qualität und Vielfalt im regionalen Gemüseanbau erlebt werden. Um Anmeldung wird gebeten.

Pfaffenhofens hügeliger Osten
Wie sich traditionelle Röstverfahren mit modernster Technik verbinden lassen, erfahren Kaffeeliebhaber bei einer Führung bei der Spengler NaturRösterei um 12 Uhr und 15 Uhr. Der Doimerhof in Pfaffenhofen lädt um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr auf einer Führung mit kleiner Verkostung dazu ein, die vielseitigen Betriebszweige des Hofes zu entdecken. Es wird jeweils um Anmeldung gebeten.

Drei-Landkreise-Runde
Die Brennerei Kraus in Jetzendorf gewährt einen Einblick in die hauseigene Manufaktur. Dabei dürfen die hochwertigen Produkte verköstigt werden. Wie Milchprodukte nach Biokreis-Richtlinien produziert werden, zeigt der Biohof Zandtner in Gerolsbach bei einer kleinen Käsebrotzeit oder einem Eis zur Stärkung. Auf dem Hühnerhof der Stockhauser Freilandeier in Gerolsbach gibt es frische Eier, Nudeln, Honig und vieles mehr zu entdecken. Wissenswertes über die Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten der Aroniabeere erfahren Interessierte bei Ilm-Aronia in Fernhag. Ab 14 Uhr steht ein Kaffee- und Kuchenangebot bereit, um Anmeldung wird gebeten.

Die Wegführung sowie Öffnungszeiten und Angebote der teilnehmenden Betriebe können dem Aktionsflyer des KUS entnommen werden. Der Flyer kann telefonisch unter 08441-40074-40 kostenfrei angefordert werden und ist an vielen Auslagestellen, zum Beispiel im Landratsamt und in den Rathäusern sowie online erhältlich unter: www.kus-pfaffenhofen.de/radeln
Auf dieser Webseite findet sich zudem die Möglichkeit zur Anmeldung für die beiden geführten Touren um 9.30 Uhr sowie für die anmeldepflichtigen Angebote bei den verschiedenen Direktvermarktern.

KUS_Aktionstag_Radfahren_Plakat_A2_2022_DRUCK_flyeralarm