Gartenschau in Pfaffenhofen 2017

Vom 24. Mai bis 20. August 2017 war die Kreisstadt Pfaffenhofen a.d.Ilm Ausrichter der regionalen bayerischen Gartenschau. Das neu dafür errichtete Gelände ist mit vielen Besonderheiten für Jung und Alt ausgestattet.

Die Gartenschau war nicht nur für die Besucher gedacht, sondern dient ebenso als langfristiger Erholungs- und Aktivraum der Landkreisbürger. Zudem wird das Gelände weitgehend barrierefrei gestaltet.

Auch der Landkreis Pfaffenhofen beteiligte sich an der Gartenschau und präsentierte sich und seine Städte, Märkte und Gemeinden auf einer 520 Quadratmeter großen, gemeinsam mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege gestalteten und bespielten Ausstellungsfläche auf dem Volksfestplatz. Der Standbereich wurde unter dem Oberbegriff „Heimat“ strukturiert.

Ausstellerehrung auf der Gartenschau

Das KUS sagt "DANKE"!

Am 17. August bedankten sich die Natur in Pfaffenhofen GmbH, Bürgermeister Thomas Herker und Roland Albert, Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH bei allen teilnehmenden Ausstellern im Rahmen einer feierlichen Ehrung auf der Sparkassenbühne .

 

Der stellvertretende Landrat Anton Westner nahm die Ehrenurkunde für den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm und das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm entgegen.

 

Auch das KUS bedankt sich ganz herzlich bei allen helfenden Händen, die den Standbeitrag mit tollen Aktionen und informativen Beiträgen vervollständigt haben!

 

Logo Natur in Pfaffenhofen 2017

Exklusiv zur Gartenschau! Gewinnspiel: „Entdeckungsreise durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“

Exklusiv zur Gartenschau! 

Gewinnspiel „Entdeckungsreise durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ – Lernen Sie den Landkreis näher kennen

 

Die „Entdeckungsreise durch den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm“ ist ein Gewinnspiel, kombiniert mit einer Landkreiskarte und zahlreichen Ausflugstipps. Die Karte ist kostenlos ab dem 24. Mai erhältlich und kann online heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Bei teilnehmenden Partnern erhalten die Entdecker auf ihrer Tour einen Stempel. Die Stempel sind nicht an den Verzehr von Speisen oder Getränken oder an den Kauf einer Eintrittskarten gebunden. Ausführliche Informationen zu den Partnern, wie Öffnungszeiten und Anschrift, können den Broschüren „Sehenswertes und mehr“ und „Genuss und mehr“ entnommen werden. Beide Broschüren sind kostenfrei am Stand oder direkt hier als Download erhältlich.

Stempel vergessen? Auch eine Eintrittskarte oder Quittung dient als Stempelersatz. Bis zum 10. September ist Zeit, um das Stempelkonto zu füllen und die Gewinnspielkarte beim KUS abzugeben oder einzusenden.

Zu gewinnen gibt es attraktive Preise: unter anderem eine exklusive Übernachtung im Baumhaushotel Oberbayern für 2 Personen, ein Krimidinner für 2 Personen oder eine Gästeführung für 4 Personen.

 

Bildergalerie