Neues zur Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm – KUS.KREATIV. WORKSHOP und Beratertag im November

Veröffentlicht am: 19 Okt. 16 in der Kategorie Aktuelles


Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil der deutschen Wirtschaft. Die von ihr generierte Wertschöpfung ist auch für den Wirtschaftsstandort Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm bedeutsam. Aktuellen Zahlen zufolge gibt es insgesamt rund 570 Kultur- und Kreativschaffende im Landkreis, schwerpunktmäßig Software- und Gamesentwickler, Werbegestalter sowie Designer, Fotografen und Künstler.

„Mit ihrer Experimentierfreude, Kreativität und Neugierde auf Neues bereichern Kultur- und Kreativschaffende die Vielfalt einer jeden Region und wirken auch auf andere Branchen inspirierend. Der Anteil der Kultur- und Kreativwirtschaft an der Bruttowertschöpfung ist vergleichbar mit den Industriesektoren Automobil, Maschinenbau oder Chemie“, sagt KUS-Vorstand Johannes Hofner.

Nach zwei erfolgreichen Branchentreffs 2014 und 2015 möchte das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) auch in diesem Jahr wieder eine spezielle Vernetzungs- und Wissensplattform für die Branche anbieten. Der KUS.KREATIV.WORKSHOPam 08. November 2016 in der Oase Steinerskirchen stellt diesmal die Vertiefung wichtiger Fragestellungen rund um die eigene unternehmerische Geschäftstätigkeit in den Vordergrund.

Jürgen Enninger, Leiter des Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München, wird zunächst über aktuelle Entwicklungen der Branche in der Metropolregion berichten. Anschließend finden zwei parallele Workshops statt, in denen die Kultur- und Kreativschaffenden vertieft und interaktiv zu den Themen Business Model Canvas“ und „Strategie-Matrix arbeiten werden. Mit Hilfe dieser zwei innovativen Methoden können die Teilnehmer die eigene unternehmerische Geschäftstätigkeit und die strategische Ausrichtung des Unternehmens analysieren. Darauf aufbauend kann die erwerbswirtschaftliche Perspektive verbessert werden. Beim gemeinsamen Erfahrungsaustausch besteht die Möglichkeit, das erworbene Wissen zu diskutieren. Ausreichend Gelegenheit zur Vernetzung unter Branchenangehörigen bietet das abschließende Get-together.

Direkt im Anschluss findet am Montag, 14. November 2016, der Beratungstag in der Geschäftsstelle des KUS in Pfaffenhofen statt. Dieses Angebot richtet sich an alle Zugehörigen oder Gründungsinteressierten der Kreativbranche des Landkreises Pfaffenhofen. Das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München beantwortet in kostenfreien Einzelgesprächen die vertiefenden Fragen zu passenden Geschäftsmodellen, wirksamer Kundenakquise, geeigneten Netzwerken und Fördermöglichkeiten. Zudem erhalten Branchenangehörige hilfreiche Tipps zur unternehmerischen Orientierung und zur Verbesserung der erwerbswirtschaftlichen Perspektive aus eigener künstlerischer und kreativ-schöpferischer Arbeit.

Branchenangehörige, die am KUS.KREATIV.WORKSHOP oder am Beratertag teilnehmen möchten, können sich  jederzeit an das KUS-Team wenden unter Telefon 08441-400 74-40 oder info@kus-pfaffenhofen.de.

20161019_kus-kreativ-workshop_fotokus

Am 8. November 2016 findet ab 14:00 Uhr der KUS.KREATIV.WORKSHOP in der Oase Steinerskirchen statt. Branchenangehörige lernen Kreativ-Methoden zur Geschäftsmodellanalyse und Strategieplanung kennen.