Viele Fragen beim KUS-Unternehmerfrühstück zum Thema „Die Top-Trends der modernen Kundenkommunikation“ in Vohburg

Veröffentlicht am: 21 Mrz. 18 in der Kategorie Aktuelles Unternehmensservice


Mit rund 70 Unternehmensvertretern aus dem Landkreis war das Interesse am Thema „Moderne Kundenkommunikation“ beim ersten KUS-Unternehmerfrühstück 2018 in Vohburg sehr groß. Anhand von Beispielen erläuterte Alexander Schell, Leiter eines Kommunikationsinstituts, im Ambiente des Kulturstadls wie Kommunikation wirken kann und was Kunden heute erwarten. Die Zuhörer erfuhren dabei nicht nur, dass der Goldfisch eine größere Aufmerksamkeitsspanne als der Mensch hat, sondern auch wie der Pfaffenhofener Hörakustiker Andreas Bögl die Kommunikation mit seinen Kunden und Mitarbeitern gestaltet.

„Moderne Kunden sind wie Chamäleons“, beschrieb Schell und lieferte die Erklärung gleich mit. „Sie sind sehr wandelbar und vereinen in sich viele Rollen. Als Unternehmen sollten sie immer wissen, mit welcher Rolle sie es gerade zu tun haben.“ Doch nicht nur der moderne Kunde, sondern auch die modernen Kommunikationskanäle über mobile Endgeräte waren Kern der Fragen in der anschließenden Diskussionsrunde. „Das ist das Medium Nummer eins, die Homepage muss auf allem laufen, was mobil ist“, fasste der Kommunikationsexperte zusammen.

Echtes Interesse an Menschen ist der Leitgedanke von Hörakustiker Andreas Bögl. „Das treibt mich an, das macht mir Spaß“, sagt Bögl, der eigens eine „Hörbar“ zum Kaffeetrinken und sich austauschen in seinem Geschäft in Pfaffenhofen installiert hat. Persönliche kleine Aufmerksamkeiten sieht er als Mittel die Bindung der Kunden an das Unternehmen zu stärken.

Im Anschluss an die Fachvorträge und die Diskussionsrunde bestand Gelegenheit zum Austausch bei einem gemeinsamen Frühstück.

 

Andreas Bögl, Bögl Hörakustik, im Gespräch beim Netzwerkfrühstück

 

Alle Beteiligten freuten sich über das rege Interesse (v.l. KUS-Vorstand Johannes Hofner, Referent Alexander Schell, Unternehmer Andreas Bögl, Stellvertreter des Landrats Anton Westner, Bürgermeister der Stadt Vohburg Martin Schmid)

 

Die Themen der weiteren KUS-Unternehmerfrühstücke für 2018 stehen bereits:

Am Mittwoch, 27. Juni, steht der Vormittag in der Speisenmeisterei ‚Zum Holzhof‘ im Golfclub Reichertshausen unter dem Motto: “New Work: Führung zwischen Gegenwart und Zukunft“. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Veränderungen in der Führungskultur im Zuge des technischen Wandel und des Generationswechsels.

Mit dem Thema „Wer länger sitzt ist früher Tod“ widmet sich am Mittwoch, 26. September, im Sportheim Baar-Ebenhausen das dritte KUS-Unternehmerfrühstück dem Gesundheitsmanagement für Betriebe.

 

Eingeladen sind Unternehmensvertreter aller Branchen und Betriebsgrößen aus dem Landkreis Pfaffenhofen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen hier oder unter 08441 40074-46.