KUS-Unternehmerfrühstück 2018 am 27. Juni 2018: “New Work: Führung zwischen Gegenwart und Zukunft“

Veröffentlicht am: 15 Jun. 18 in der Kategorie Aktuelles Fachkräfte & Bildung Standort & Wirtschaft Unternehmensservice


Das zweite Unternehmerfrühstück 2018 des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) findet am Mittwoch, 27. Juni 2018, in der Speisenmeisterei ‚Zum Holzhof‘ im Golfclub Reichertshausen statt und widmet sich dem Thema “New Work: Führung zwischen Gegenwart und Zukunft“.

Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung und Individualisierung gelten als Auslöser einer spürbaren Veränderung der Arbeitswelt. Fachkräftemangel auf der einen und die neue Mitarbeitergeneration Y auf der anderen Seite ziehen in vielen Unternehmen eine Neuerfindung der Unternehmensstruktur sowie eine neue Führungskultur nach sich.

„Wer zeitgemäß, schnell und flexibel auf turbulente Entwicklungen am Markt reagieren möchte, setzt auf eine Balance zwischen Selbstbestimmung und Mitsprache der Mitarbeiter unter dem zunehmenden Einsatz von neuen Technologien“, berichtet KUS-Vorstand Johannes Hofner über seine Erfahrungswerte aus dem Austausch mit den Unternehmern im Landkreis. In der Führung bewährtes werde mit agilen Methoden, technischem Fortschritt und dem gemeinsamen Verständnis des Unternehmenssinns gemischt.

Das KUS-Unternehmerfrühstück vermittelt einen Einblick in Führung im Zeichen der Digitalisierung. Der Vortrag von Prof. Dr. Oliver Hackl, Mitautor des Buches „Digital Leadership: Führung in Zeiten des digitalen Wandels“ und Dozent für Retailmarketing, Personal- & Organisationsmanagement an der THI Business School Ingolstadt, erläutert unter anderem, was Bestandsunternehmen von StartUps lernen und wie sich Unternehmen auf den Wechsel in der Führungskultur vorbereiten können.

Wie er, basierend auf einer definierten Unternehmenskultur, ethischen Grundsätzen und einer langfristigen Vision, neue Wege in der Führung und Mitarbeiterbindung geht, berichtet Jan Hecht, Geschäftsführer der Hecht Technologie GmbH aus Pfaffenhofen.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine kurze Vorstellung der AZUBI AKADEMIE im Landkreis Pfaffenhofen. Als Initiative des KUS bietet diese kleinen und mittelständischen Unternehmen eine überbetriebliche Zusatzausbildung für ihre Lehrlinge. Nähere Informationen unter: www.azubiakademie.kus-pfaffenhofen.de.

Ein Erfahrungsaustausch beim gemeinsamen Frühstück im Anschluss rundet die Veranstaltung ab. Eingeladen sind Unternehmensvertreter aller Branchen und Betriebsgrößen aus dem Landkreis Pfaffenhofen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung per Email an info@kus-pfaffenhofen.de oder telefonisch unter 08441-400 74 46 ist jedoch erforderlich. Weiter Informationen hier.