„So geht’s: Akquise leicht gemacht!“ – Workshop für Kultur- und Kreativschaffende im Landkreis Pfaffenhofen

Veröffentlicht am: 12 Mrz. 19 in der Kategorie Aktuelles


Wie positioniert ein Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft seine Produkte und Dienstleistungen am Markt und welche Möglichkeiten der Kundenakquise gibt es – das zeigt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) beim „So geht’s: Akquise leicht gemacht“- Workshop am Dienstag, 19. März 2019, von 19 bis 21 Uhr im Rentamtsaal, Hauptplatz 22 in Pfaffenhofen.

Als Expertin der Kundenkommunikation zeigt Dr. Sandra Müller von simplyahead vier Instrumente, die bei der Gewinnung neuer Abnehmer helfen. Dabei geht es um einen Einblick, welche Schritte im Empfehlungs- und Telemarketing, im klassischen Marketing sowie in den sozialen Netzwerken zu absolvieren sind. In der Diskussion wird erörtert, welche Herangehensweise zum Geschäftsmodell, der Zielgruppe und dem Budget passt.

Die Veranstaltungsreihe „So geht’s…“ ist Teil des LEADER-geförderten Projektes „Kultur- und Kreativwirtschaft: MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich“, welches vom KUS initiiert und durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert wird.

„Bei Gesprächen mit der Branche wurde deutlich, dass die Ansprache und Gewinnung neuer Kunden eine große Herausforderung darstellt. Wie geht Akquise? Wie sieht eine professionelle Kundenkommunikation aus? Wie kann ich mit wenig Aufwand mehr erreichen? Diese Fragen beschäftigen die Kreativen im Landkreis“, weiß KUS-Projektkoordinatorin Beate Laux. Das Workshop-Format diene der kompakten Wissensvermittlung, heißt es weiter.

Das Angebot richtet sich an Branchenzugehörige aus den Bereichen der Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, dem Markt der darstellenden Künste, dem Kunst- und Buchmarkt, der Designwirtschaft, dem Architektur-, Presse- und Werbemarkt sowie der Game- und Softwareindustrie. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung unter www.kkw-paf.de ist erforderlich.

Fortgeführt wird die Reihe am 15. Oktober 2019 mit dem Thema „So geht’s: Bierdeckel Businessplan.“

 

 

Einladung-Vortrag-Akquise_2019_03_19.pdf