Der Landkreis Pfaffenhofen – eine Region, in der sich Leben und Arbeiten lohnt / 1. KUS-Entdeckerbus für Azubis

Veröffentlicht am: 11 Apr. 19 in der Kategorie Aktuelles Fachkräfte & Bildung


Von Pfaffenhofen über die Klosterberge, in die Hopfengärten hin zu wirtschaftlich bedeutsamen Anlaufstellen und wieder zurück – diesen Weg schlägt der erste KUS-Entdeckerbus für Auszubildende am Mittwoch, 29. Mai 2019, ein. Organisiert wird die Tour vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS). Noch bis zum 30. April können Betriebe mit Sitz im Landkreis Pfaffenhofen ihre Azubis für die interaktive Fahrt anmelden.

Die Idee dahinter lautet, jungen Berufseinsteigern neben der wirtschaftlichen Stärke ganz besonders die Attraktivität der Heimatregion aufzuzeigen. Neben guter Bezahlung, Sicherheit und angenehmen Arbeitszeiten spielen die weichen Standortfaktoren und deren Einfluss auf die Lebensqualität für junge Menschen eine immer größer werdende Rolle, heißt es aus dem KUS. „Das bewusste Kennenlernen der eigenen Heimat kann vielfach den Grundstein legen, die Region zu schätzen und auch nach der Ausbildung als Fachkraft im Landkreis zu bleiben“, erklärt KUS-Vorstand Johannes Hofner das Vorhaben. Den Unternehmen wolle man mit dem KUS-Entdeckerbus ein Instrument zur Mitarbeiterbindung an die Hand geben.

Die Fahrt beginnt um 8.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr jeweils in Pfaffenhofen. Neben dem Kloster Scheyern, dem Waldkletterpark Jetzendorf und dem Wake & Groove Wasserskipark in Geisenfeld wird mit einer Führung im Hopfenforschungszentrum in Hüll sowie einer Besichtigung in der Urban Chestnut Brauerei in Wolnzach auch das Thema Hopfen bespielt. Mit Besuchen bei LOWA in Jetzendorf und HiPP in Pfaffenhofen stehen auch Einblicke bei Firmen auf dem Programm, welche weltweit prägend für den Landkreis sind.

Unternehmen mit einem Standort im Landkreis Pfaffenhofen können Lehrlinge eines jeden Lehrjahres kostenfrei für die Fahrt anmelden.
Eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. April 2019 unter www.anmeldung.kus-pfaffenhofen.de ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.