Erster KUS-Gründerstand auf der GewerbeMesse Manching: Inspirierende Persönlichkeiten und hilfreiche Informationen rund um das Thema „Gründung“

Veröffentlicht am: 25 Apr. 19 in der Kategorie Gründung


Zum ersten Mal organisiert das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in diesem Jahr einen Gründerstand auf der GewerbeMesse Manching. Vom 3. bis 5. Mai 2019 präsentieren acht Jungunternehmen aus dem gesamten Landkreis dort ihre Geschäftsideen und erhalten damit die Möglichkeit, sich vom KUS unterstützt einem breiten Publikum zu präsentieren. Gleichzeitig soll die Vielfalt und das Potenzial der unternehmerischen Gründerleistung im Landkreis sichtbar gemacht werden.

In der Region 10 zählt die GewerbeMesse Manching zu einer der größten branchenübergreifenden Fachmessen. „Für Gründer sehen wir sie als ideale Plattform, um die Marktfähigkeit der Produkte und Dienstleistungen direkt am Kunden zu testen, sowie wertvolle Kontakte zu neuen Partnern und Zulieferern zu knüpfen“, sagt KUS-Vorstand Johannes Hofner.

 

Die Messebesucher dürfen gespannt sein auf die folgenden Unternehmen:

  • Kornelia Faltermeier, Pfaffenhofen: Herzschmeichler Gravur von Produkten jeder Art mit originellen und abwechslungsreichen Sprüchen getreu dem Motto „HANDMADE. SELFMADE. BAVARIA“
  • Monika Partheymüller, Geisenfeld und Kathrin Böttcher, Pfaffenhofen Kinesiologie: Auf sanfte und effektive Weise Stress und Blockaden im Körper auflösen
  • Birgit Schimmel, Pfaffenhofen: Handwerk & Floristik Individuelle Blumen- und Dekorationskonzepte für Familienfeiern und Firmenevents
  • Cornelia Völkl, Baar-Ebenhausen: SarataVeda Ayurvedische Produkte mit einheimischen europäischen Pflanzen und Kräutern, Körperöle, Kosmetik und Tees in höchster Qualität, made in Germany
  • Marco Weigand, Rohrbach: aquapiù Anbieter von nachhaltigen Wasserspendern und Zubehör
  • Regina Welnhofer, Rohrbach: UMBasala Umwelt – Mama – Baby: Nachhaltige Babymode, Stoffwindeln und Babytragen
  • Andreas Wieck, Pfaffenhofen: Mobiles Planetarium Faszination Sternenhimmel: Sterne erleben, Sterne begreifen im Mobilen Planetarium – an Schulen direkt vor Ort
  • Jessica Wiesenberger, Wolnzach: ZAM Eventplanung & Kundenbetreuung – zusammen | authentisch | machen Persönliche und inspirierende Eventplanung und Kundenbetreuung mit viel „bayrischem Herzblut“

 

Gemeinsam haben die Gründer die Standgestaltung für die drei Messetage geplant und sich kreative Aktionen und Angebote für die Besucher überlegt.

 

Bereits im Vorfeld konnten sie sich intensiv auf ihre Messepräsenz vorbereiten. Beim KUS-Workshop „Erfolgreicher Messeauftritt für Gründer“ im März in Pfaffenhofen vermittelte Marketingexperte Ronald Lehnert, Aquila Marketing, Wolnzach, alles Wissenswerte zum perfekten Messeauftritt – von der Vorbereitung, über den direkten Kundenkontakt im Dialogtraining bis hin zur strategischen Nachverfolgung der Messekontakte. Dieses erworbene Fachwissen können die Workshop-Teilnehmer nun konkret auf der Messe in Manching anwenden.

KUS-Vorstand Johannes Hofner zeigt sich erfreut über das unternehmerische Potenzial am Stand: „Wir hoffen, damit weitere Gründungsinteressierte zu motivieren, den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen“, so Hofner. Neben den Jungunternehmern steht auch das KUS während der GewerbeMesse Manching als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Gründung im Landkreis Pfaffenhofen zur Verfügung. Interessierte sind eingeladen, sich in der gemütlichen Lounge umfassend zu informieren und sich von den teilnehmenden Gründern inspirieren zu lassen.

Der Stand befindet sich in Halle 2, Nummer 318/319. Die Messe ist am Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Neben praxisorientierten Workshops bietet das KUS auch kostenfreie Beratungsgespräche und Informationsunterlagen sowie die Netzwerk-Veranstaltung „KUS meets Gründer“, die heuer am 25. Juli stattfinden wird, an. Weitere Informationen sind unter www.gruendung.kus-pfaffenhofen.de jederzeit abrufbar.

Beim Vorbereitungstreffen wurde die Gestaltung des KUS-Gründerstandes gemeinschaftlich geplant.