Atempause gefällig? – Zweiter GLGA-Newsletter erschienen

Veröffentlicht am: 6 Sep. 19 in der Kategorie Aktuelles Fachkräfte & Bildung


Gesunde Mitarbeiter sind heute einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für starke Unternehmen. Dem Faktor Mitarbeitergesundheit sollte also eine entsprechend hohe Aufmerksamkeit zukommen. Geht es den Mitarbeitern gut, sind sie motivierter, leistungsfähiger und können folglich effizienter arbeiten. Es lohnt sich somit, zeitliche und organisatorische Hürden zu überwinden, um seinen Mitarbeitern ein entsprechendes Programm und gesundheitlichen Mehrwert zu bieten.

Für viele Betriebe stellt die Einführung von Maßnahmen zum Erhalt und zur Steigerung der Gesundheit allerdings eine große Herausforderung dar. Nicht nur finanzielle Fragen müssen geklärt werden, sondern auch, wie man effektiv und effizient an das Thema herangeht.

Mit der Plattform GESUND LEBEN – GESUND ARBEITEN (GLGA), möchte das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zusammen mit Projektpartnern aus der Gesundheitsbranche eine Anlaufstelle für die Betriebe schaffen. Unternehmen können sich hier über mögliche gesundheitliche Maßnahmen informieren und finden direkte Ansprechpartner aus dem Landkreis. Die Gesundheitsbranche des Landkreises ist vielseitig und kompetent. So liegt der Fokus der GLGA auf den Bereichen Ernährung, Bewegung, Beratung, Entspannung, Heilkunde und Psyche.

Verschiedene Suchfunktionen ermöglichen das Schmökern in den einzelnen Kategorien oder die gezielte Recherche nach einem Anbieter. Auch spezielle Anfragen an das Team des KUS sind möglich und werden gerne an geeignete Gesundheitsexperten weitergeleitet. Zusätzlich gibt es spannende Magazinbeiträge sowie einen übersichtlichen Veranstaltungskalender.

Erreichbar ist die neue Plattform unter:

www.gesund-arbeiten-paf.de

Seit kurzem informiert ein regelmäßig erscheinender Newsletter über aktuelle Themen und Veranstaltungen aus dem Gesundheitsbereich. Einen ersten Eindruck sowie Ihre ganz persönliche „Atempause“ erhalten Sie hier.

Weitersagen lohnt sich! Für Sie als Betrieb und für jeden einzelnen Ihrer Mitarbeiter!