Mit Netzwerkveranstaltung „Frauen zurück in das Berufsleben“ Fachkräfte gewinnen

Veröffentlicht am: 9 Sep. 19 in der Kategorie Aktuelles Fachkräfte & Bildung Unternehmensservice


Fachkräfte sichern Innovation und Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität, heißt es aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Qualifizierte Fachkräfte sind jedoch in vielen Branchen rar. Rund einem Drittel aller Betriebe gelingt es nicht, offene Stellen zeitnah wieder zu besetzen. Wertschöpfungsverluste sind die Folge. Denn wo Arbeitskräfte fehlen, müssen Aufträge abgelehnt oder geschoben werden. Was also tun gegen den Fachkräftemangel?

Für einen Großteil der offenen Stellen gibt es hervorragend geeignete Kandidaten: Frauen, die aus familiären Gründen eine Karrierepause eingelegt haben. Ein Lösungsansatz in der Personalakquise, der sich im Landkreis Pfaffenhofen bereits seit acht Jahren fest etabliert hat.

Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) lädt am Donnerstag, 14. November 2019, zur Netzwerkveranstaltung „Frauen zurück in das Berufsleben“ ein. Unternehmen erhalten hierbei die Möglichkeit, sich gegenüber den interessierten Berufsrückkehrerinnen als attraktiven Arbeitgeber vorzustellen. Von 9 bis 12 Uhr können die Betriebe im sogenannten Job-Speed-Dating potenzielle Bewerberinnen für offene Stellen in Kurzgesprächen kennenlernen. Dabei können Kontaktdaten ausgetauscht, Bewerbungsunterlagen überreicht und weitere Termine vereinbart werden.

„Wiedereinsteigerinnen bringen neben Fachkompetenz besonders häufig eine hohe Einsatzbereitschaft, Motivation und soziale Kompetenzen mit“, erklärt KUS-Vorstand Johannes Hofner das Format. Ein verborgenes Potenzial, welches Unternehmen sich zu Nutze machen können.

„Aus den vergangenen Veranstaltungen mit insgesamt rund 300 Teilnehmerinnen ist eine ganze Reihe an Einstellungen hervorgegangen“, verrät die Projektverantwortliche Nadja Freigang.

Interessierte Betriebe, die sich im Rahmen der Veranstaltung vorstellen möchten, werden um eine Anmeldung bis spätestens 7. Oktober gebeten. Nähere Informationen erteilt das KUS unter nadja.freigang@kus-pfaffenhofen.de oder telefonisch unter 08441-40074-46.

 

Bild: Pixabay/ geralt