Mit Zuversicht das Gründungsvorhaben vorantreiben

Veröffentlicht am: 1 Jul. 20 in der Kategorie Aktuelles Gründung


Wer zu Beginn des Jahres den Sprung in die Selbständigkeit gewagt hat, wurde in seinem Gründungsbestreben stark durch die Corona-Pandemie ausgebremst. Die wirtschaftlichen Folgen des wochenlangen Lockdowns sind vielseitig, betreffen zahlreiche Branchen und Unternehmen jeder Größe.

„In ihrer gesamten Tragweite werden diese Auswirkungen auch in den nächsten Monaten zu spüren sein“, ist Johannes Hofner, Vorstand des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) überzeugt. Dennoch konnte man die Wochen des Stillstands sinnvoll nutzen, um das eigene Geschäftsmodell sorgfältig zu reflektieren, neue digitale Kanäle zu erschließen oder kreativ umzudenken und ein weiteres Standbein aufzubauen.

Auch wenn die zündende Idee zur Unternehmensgründung erst in den zurückliegenden Wochen Idee gereift ist, bietet das KUS mit seinem Gründerangebot Unterstützung und Begleitung auf dem Weg in die Selbständigkeit. „Die KUS-Gründermappe hält viele hilfreiche Informationen und Tools rund um die Gründung im Landkreis Pfaffenhofen bereit“, versichert das KUS.

Es sei erfreulich, dass die Nachfrage nach Gründerberatungen wieder ansteige. Unter Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygiene-Vorschriften werden ab Juli die kostenfreien Beratungsgespräche für Gründer in der KUS-Geschäftsstelle fortgeführt. In jeweils einstündigen Einzelgesprächen können spezifische Fragestellungen zu Themen wie Rechtsform, Finanzierung und Förderung oder Vermarktung und Vertrieb mit den Beratern erörtert und das Gründungsvorhaben gezielt vorangetrieben werden.

Mut zur Gründung lohnt sich: Das beweist in diesem Jahr auch die Prämiertenauswahl beim Gründerpreis Ingolstadt. Insgesamt elf Gründerinnen und Gründer aus dem Landkreis Pfaffenhofen sind nominiert und profitieren von der großen medialen Aufmerksamkeit in der gesamten Region 10. Mit Businessplan präsentieren sie ihre kreativen Geschäftsideen einer ausgewählten Fachjury und stellen sich per Kurz-Video für den Online-Publikumspreis vor. Die Abstimmung läuft noch bis zum 10. Juli 2020.

Gründungsinteressierte aus allen Branchen können sich zur Terminvereinbarung für eine Gründerberatung per E-Mail (info@kus-pfaffenhofen.de) oder telefonisch (08441-40074-40) an die KUS-Geschäftsstelle wenden. Dabei kann auch die Gründermappe angefordert sowie Wissenswertes zu den kostenfreien Netzwerk-Veranstaltungen, Online-Seminaren und Fördermöglichkeiten erfahren werden. Weitere Informationen unter: www.gruendung.kus-pfaffenhofen.de