Auftakt der AZUBI AKADEMIE 2020/2021

Veröffentlicht am: 15 Okt. 20 in der Kategorie Aktuelles Fachkräfte & Bildung


Im Ausbildungsjahr 2020/2021 geht die AZUBI AKADEMIE in die 7. Runde. Organisiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) werden heuer 30 Auszubildende von insgesamt neun Betrieben an dem überbetrieblichen Fachunterricht teilnehmen.

Gemeinsam mit den Ausbildern wurden bei der Ausbilderkonferenz die Workshopthemen definiert und ein Stundenplan festgelegt. „Wir freuen uns, dass wir in Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben eine Vielzahl an interessanten Schulungen zur Vermittlung von branchenübergreifendem Wissen anbieten können. Auch zwei kreative Praxisworkshops werden heuer wieder stattfinden“, so Nadja Freigang, Projektverantwortliche im KUS.

Im Rahmen von neun Schulungstagen werden die Schreinerei Ludwig Mayr GmbH & Co.KG aus Manching, die Nadler Straßentechnik GmbH aus Schweitenkirchen, die Maler Dierl GmbH aus Wolnzach, die Schirm GmbH aus Baar-Ebenhausen, das Finanzamt, die Bauzentrum Pfaffenhofen GmbH & Co.KG, die Hecht Technologie GmbH, die WEMA GmbH sowie die Stahl Computertechnik GmbH aus Pfaffenhofen unter anderem Themen wie Zeitmanagement, Webseitengestaltung und papierloses Arbeiten behandeln.

Die Ausbilder nutzten das Treffen zum Austausch über die Ausbildungsinhalte und für die Erstellung eines einheitlichen Hygienekonzeptes, um die Workshops auch unter den gegebenen Voraussetzungen umsetzen zu können und sich durch Corona nicht ausbremsen zu lassen. „Die Qualität der Ausbildung für die jungen Nachwuchskräfte hat bei uns höchste Priorität. Mit hochqualifizierten Mitarbeitern sichern wir langfristig die Zukunft des Unternehmens“, lautete ein Resümee. Hier den Rotstift anzusetzen sei der falsche Weg.

Weitere Informationen zur AZUBI AKADEMIE finden interessierte Betriebe unter www.azubiakademie.kus-pfaffenhofen.de.