MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich

LEADER Projekt zur Förderung der KULTUR- und KREATIVWIRTSCHAFT im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

Das KUS, welches auch den Bereich Wirtschaftsentwicklung im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm vertritt, führt ein Kooperationsprojekt mit der LAG Altbayerisches Donaumoos durch. Ziel ist die Förderung der Branche Kultur- und Kreativwirtschaft. Jede Lokale Arbeitsgruppe (LAG) bringt sich mit einem individuellen Projekt ein:

LAG Altbayerisches Donaumoos:                 Kreativwerkstatt Oberhausen

LAG Pfaffenhofen:                                          MITeinander – ERFAHRUNGsaustausch – ERFOLGreich

 

Dabei werden in den einzelnen Landkreisen unterschiedliche Themen für die Branche bearbeitet und die Erfahrungswerte und Ergebnisse dokumentiert zur Verfügung gestellt. In Ergänzung dazu findet ein regelmäßiger Austausch über Projektstand, Herausforderungen und Erkenntnissen statt um gemeinsam Lösungen zu generieren und an den Erfahrungen der beteiligten LAGs zu konzipieren.

Das KUS bringt sich in dieses Projekt ein mit:

  • der Konzeption und Umsetzung verschiedener Veranstaltungsformate ( = verschiedenartige Möglichkeit der Durchführung von Veranstaltungen z.B. in Form von Workshops, Seminaren, Netzwerkveranstaltungen, Beratungen, BarCamps…….)  für die Kultur- und Kreativwirtschaft in einem Zeitrahmen von zwei Jahren.
  • der kontinuierlichen, ergebnisorientierten Dokumentation der Umsetzung. Generierung statistischer Daten, Rückmeldung der Teilnehmer sowie einem Resümee der Eignung für diese Zielgruppe.

 

Überblick:

Träger

 

Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS)

 

LAG

 

Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

 

Gesamtkosten

 

35.000,00 €

 

LEADER-Fördermittel

 

21.000,00 €

 

Projektgebiet

 

Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

 

Umsetzung

 

KUS Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

 

Kooperationspartner

 

LAG Altbayerisches Donaumoos

 

Projektpartner

 

consult.IN – Studentische Unternehmensberatung e. V.

 

Projektlaufzeit

 

Oktober 2018 bis Oktober 2020

 

Handlungsfeld

 

4.3 Förderung der Kreativwirtschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektziele:

Ziel des Projektes ist es, die Erfahrungswerte und die Kompetenz der einzelnen Kultur- und Kreativschaffenden aus dem Landkreis in ein Netzwerk einzugliedern, Rahmenbedingungen zum Erfahrungsaustausch zu schaffen, sowie durch Vorträge, Workshops und diverse weitere Veranstaltungsformate die Bedarfe der Kreativwirtschaft übergreifend abzudecken.

Ein weiteres Ziel besteht darin Veranstaltungsformate für diese Zielgruppe zu testen, die Ergebnisse zu dokumentieren und die Formate entsprechend anzupassen oder einzustellen.

Dieses erworbene Wissen wird im Zusammenhang des Kooperationsprojektes entsprechend aufbereitet, kommuniziert und als Fallstudie den Partnern zur Verfügung gestellt.

Im Gegenzug wird das KUS von den Erfahrungen des Kooperationspartners pofitieren. Durch die Begleitung und Dokumentation des Prozesses und der Umsetzung einer „Kreativwerkstatt“ in der LAG Altbayerisches Donaumoos kann die LAG Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm daraus gewonnene Erkenntnisse bei einem möglichen eigenen Projekt in der Zukunft einfließen lassen.

 

Konkrete Maßnahmen:

  • Organisation und Durchführung von unterschiedlichsten Veranstaltungsformaten für die Mitglieder der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm
  • Evaluierung der jeweiligen Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit consult.IN und Ausarbeitung einer Fallstudie
  • Regelmäßige Abstimmung mit Mitgliedern aus der Kultur- und Kreativwirtschaft
  • Regelmäßige Abstimmung mit dem Kooperationspartner und Ausarbeitung einer Fallstudie

 

Teilbereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft:

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, 2009

 

Leader in Bayern:

Mit dem LEADER-Programm unterstützt das Staatsministerium die ländlichen Regionen auf ihrem Weg einer selbstbestimmten Entwicklung – ganz nach dem Motto „Bürger gestalten ihre Heimat“.

LEADER ist eine Abkürzung der französischen Begriffe: Liaison entre les actions de développement de l’économie rurale; zu deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft. Das Förderprogramm LEADER ist eine Erfolgsgeschichte für die Entwicklung ländlicher Regionen in Bayern. Im Mittelpunkt stehen die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs). Sie sind Partnerschaften zwischen kommunalen, wirtschaftlichen und sozial engagierten Akteuren in der Region.

Für die Förderperiode 2014 – 2020 sind 68 LAGs anerkannt. Damit umfasst das bayerische LEADER-Gebiet 86 % der Landesfläche und 58 % der Bevölkerung. Rund 111 Mio. € an EU- und Landesmitteln stehen für die Projekte zur Verfügung. 

Hier gelangen Sie zur Homepage der LAG Pfaffenhofen a.d.Ilm.

 

Kreative im Gespräch:

 

 

Kultur- und Kreativwirtschaft goes LEADER

Veröffentlicht am: 27 Nov. 18 in der Kategorie Aktuelles

Das Kommunalunternehmen Sturkturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) erhält Mittel aus dem LEADER-Fonds (Landwirtschaftsfond für die Entwicklung im ländlichen Raum) zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Pfaffenhofen.

Hier geht es direkt zur Pressemitteilung.

 

„Kreative im Gespräch“ – Neue Netzwerkveranstaltung für Kreativschaffende

Veröffentlicht am: 13 Feb. 19 in der Kategorie Aktuelles Unternehmensservice

Die Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) spielt als Vorreiter in einer zunehmend wissensbasierten Ökonomie eine wichtige Rolle in Deutschland. Unter dem Motto „Kreative im Gespräch“ treffen sich am Dienstag, 19. Februar 2019, ab 19.30 Uhr Kreativschaffende aus dem Landkreis Pfaffenhofen im Atelier Hörskens, Senefelder Str. 7 in Pfaffenhofen.

Hier geht es direkt zur Pressemitteilung.