Regionalität im Fokus: Erzeuger und Gastronomen für neue kulinarische Entdeckerbroschüre gesucht

Veröffentlicht am: 7 Jul. 20 in der Kategorie Aktuelles


Das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung steigt: bei einer repräsentativen Umfrage des Bundeslandwirtschaftsministeriums für den Ernährungsreport 2020 gaben 83 Prozent der Befragten an, dass sie Wert auf regionale Lebensmittel legen. Ob Wochenmarkt, lokale Gastronomie oder Hofläden – wer Produkte verschiedenster Art in guter Qualität erstehen möchte, muss keineswegs in die Ferne schweifen.

Eine Übersicht zu den abwechslungsreichen Gaumenfreuden im Landkreis Pfaffenhofen wird in der neuen kulinarischen Entdeckerbroschüre des Kommunalunternehmens Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) zu finden sein. Um die große Vielfalt aufzuzeigen und die heimischen Angebote zu stärken, erhalten Produzenten und Gastronomen die Möglichkeit, sich kostenfrei in der Neuausgabe zu präsentieren.

Dabei wird die Neukonzeption Wirtshäuser mit Direktvermarktern vor Ort kombinieren und in einer Auflage von 7.000 Stück für die Jahre 2021/2022 herausgegeben. Der Wegweiser wird an zahlreichen Stellen im Landkreis ausgelegt, auf regionalen Messen verteilt, sowie in digitaler Form auf der KUS-Webseite veröffentlicht, heißt es aus dem KUS.

„Regionalität ist mehr als nur ein Trend“, ist Britta Lemloh, Projektverantwortliche im KUS, überzeugt. Die aktuellen Entwicklungen haben gezeigt, wie wichtig die Versorgungssicherheit mit regionalen Lebensmitteln sei. Man brauche keine langen Transportwege, wenn das Gute direkt vor der Haustüre wächst.

Interessierte Betriebe können sich bis spätestens Montag, 20. Juli, beim KUS unter 08441-4007440 oder per Mail an britta.lemloh@kus-pfaffenhofen.de für einen kostenfreien Eintrag melden.